Budosport Club Dietzenbach erfolgreich bei Internationalem Hessenpokal 2017

Am letzten Samstag fand in Bad Homburg der diesjährige Internationale Hessenpokal im Taekwondo Zweikampf statt.

Der Budosport Club Dietzenbach (BSCD) ging mit vier Sportlern an den Start und konnte sich drei Podestplätze sichern.

Die sehr turniererfahrene Athletin des Hessischen Taekwondo Kaders Laura Trifkovic (Jugend A) konnte sich den ersten Platz sichern. Nachdem sie sich bei den Berlin Open eine Woche zuvor den zweiten Platz gegen eine sehr starke internationale Konkurrenz sichern konnte, war der erste Platz beim Hessenpokal fast schon ein Muss. In einem eher ausgewogenen Finalkampf gegen ihre Kontrahentin stand es nach der dritten Runde 8:8. In der sudden death Runde konnte sich Laura aber klar mit einem Kopftreffer durchsetzen und den ersten Platz mit nach Hause nehmen.

Überrascht hatte die noch relativ unerfahrene Malak Azzouzi (Jugend B). Für sie war es das erste Turnier auf Landesebene. Trotzdem konnte sie im Finale ihre höher graduierte Gegnerin bezwingen. Mit einer sehr guten Deckungsarbeit konnte sie viele Angriffe ihrer Gegnerin abwehren und ihrerseits mit guten Techniken zum Körper und Kopf ihrer Kontrahentin punkten. Mit dem Ergebnis von 20:6 holte sie sich den ersten Platz.

Mark Schneider (Herren über 18 Jahre) musste sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Nach einer einjährigen Kampfpause war das aber eine solide Leistung und lässt auf höhere Platzierungen bei den nächsten Turnieren hoffen.

Yassir El Manniti (Jugend C) hat trotz guter Leistung auf Grund sehr starker Konkurrenz in seiner Gewichtsklasse den Einzug in die Finalrunden verpasst.

Als nächstes Turnier steht für den BSCD der Offene Rheinland-Pfalz Pokal am 10.06.2017 auf der Agenda.

Einige Bilder des Turniers findet ihr in unserer Galerie.

Hier findet ihr den Presseartikel dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.