Freundschaftsturnier in Frankfurt

Am Sonntag den 11. Dezember 2016 stand für den Budosport Club Dietzenbach ein Freundschaftsturnier in Frankfurt auf dem Programm. Eingeladen hatte kein geringerer als der Taekwondo-Silbermedaillen Gewinner der olympischen Spiele von Sydney und Europameister des Jahres 2000, Faissal Ebnoutalib, in seine Trainingshalle in Frankfurt Rödelheim.

Als erster Kämpfer für den BSCD war Arda Aksoy an der Reihe und schaffte es mit sehr viel Einsatz seinen Gegner zur Aufgabe zu zwingen, souveräner erster Platz.

Der junge Yassir El-Manniti wirkte vor dem Kampf etwas nervös, legte dies jedoch im ersten Durchgang schnell ab und setzte sich überlegen durch mit einigen technisch schönen Aktionen. Auch den zweiten Kampf gewann er überlegen und sicherte sich den 1. Platz.

Fast erwartungsgemäß setzte sich Hessenmeisterin Laura Trifkovic gegen ihre Gegnerin durch und sicherte sich Rang 1. Allerdings war der diesmal von Taktik geprägte Kampf eine sehr knappe Angelegenheit.

Tarik Cherki agierte von Beginn an sehr einsatzfreudig und ließ seinem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. Ein sehr starker und überzeugender Auftritt, der für künftige Turniere Mut machen sollte!

Ähnlich wie Laura merkte man auch Mounir Marghich die Strapazen des Vortages kaum an. Während der Kampf in Brühl noch gegen ihn lief, holte er sich diesmal in gewohnt überzeugender Manier den ersten Platz.

Zum ersten Mal trat Malak Azzouzi bei einem Turnier für den Budosport Club Dietzenbach an. Den regulär angesetzten Kampf gewann sie hierbei und sicherte sich den 1. Platz. Um weitere Erfahrungen zu sammeln bestritt sie anschließend noch einen freien Kampf gegen eine überlegene Gegnerin (blauer Gürtel, Malak hat weiß-gelb!) und unterlag diesmal.

Abschließend ein Dank an Robin Ferl, Mark Schneider und ihre Begleitung, dass sie uns in Frankfurt mit unterstützt haben. Leider fand sich für Robin und Mark an diesem Tag kein Gegner in ihrer Alters- und Gewichtsklasse, so dass sie keinen Kampf bestreiten konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.