Hessenmeisterschaft 2016

Am vergangenen Samstag (26. November 2016) hat Laura Trifkovic den Budosport Club Dietzenbach sehr erfolgreich bei den Taekwondo Hessenmeisterschaften in Gelnhausen vertreten und sich den Titel der Hessenmeisterin bei den A-Jugendlichen gesichert.

In einem spannenden und sehr engen Finale setzte sie sich knapp mit 5:3 gegen ihre Gegnerin durch. Eine technisch überragende Aktion im zweiten Durchgang, die vier der fünf Punkte einbrachte, war gleichbedeutend mit dem Sieg – neben einer guten Deckungsarbeit und einer über weite Strecken konzentrierten Vorstellung.

Zu Beginn des Finalkampfes der weiblichen A-Jugend riskieren die beiden Kontrahentinnen wenig und belauern sich. Durch eine etwas kleinliche Regelauslegung geht Lauras Gegnerin mit 1:0 in Führung (Strafpunkt für Laura). Bei dem Versuch den Rückstand mit offenem Visier wieder zu egalisieren, kassiert Laura im Anschluss einen Fersentreffer gegen die Weste. Es geht daher mit einem 0:2 Rückstand in die Pause, obwohl der Kampf relativ ausgeglichen scheint. Im zweiten Durchgang muss Laura etwas mehr riskieren und tut es: nach einem mehrfachen schnellen Fußwechsel täuscht Laura mit links Richtung der Weste ihrer Gegnerin an, setzt vorne ab und bringt einen für sie seltenen aber technisch überragenden Pandae Dollyo Chagi Richtung Kopf ihrer Kontrahentin, welcher den Kopfschutz eindeutig trifft! Der elektronische Auslöser bestätigt – es steht 3:2 für Laura, der Kampf ist gedreht. Was den Kampfrichtern entgeht, doch nicht dem aufmerksamen Coach Mohamed Madmar, ist der fehlende Zusatzpunkt für den Drehkick. Daraufhin folgt die Karte und die Intervention: der fehlende Punkt wird auf dem Board notiert und es steht 4:2. Im Anschluss wird es etwas hektisch, da nun umgekehrt Lauras Gegnerin alles auf eine Karte setzen muss. Im Eifer des Gefechts nimmt Laura in Trainingsmanier ihren Mundschutz raus und kassiert einen diesmal verdienten Strafpunkt zum 4:3. Doch auch die andere Seite macht nun Fehler. Durch einen Angriff vor der Freigabe durch den Kampfrichter setzt es einen Strafpunkt für Lauras Gegnerin womit der 2-Punkte-Vorsprung mit 5:3 wieder bestand hat. Die letzten 2 Sekunden hält Lauras Deckung und die Taktik des Rückzugs (untermauert durch den Ruf ihres Trainers: „Bleib weg!“) – der Sieg ist perfekt und Laura ist Hessenmeisterin ihrer Alter- und Gewichtsklasse.

Lauras Vorbereitung und den Wettkampf haben wir in einer kleinen Dokumentation festgehalten. Den Presseartikel aus der Offenbach-Post vom 22. Dezember 2016 findet ihr hier.

Nun noch einige Bilder des tollen Events:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.