Am vergangenen Sonntag (29. Mai 2016) hat der Budosport Club Dietzenbach (BSCD) mit der Abteilung Taekwondo sehr erfolgreich an der 11. Auflage des Taekwondo Jugend – und Nachwuchsturniers „Masters Open“ in Frankfurt teilgenommen.

Insgesamt ging die Abteilung Taekwondo Dietzenbach vom BSCD mit lediglich 8 Teilnehmern an den Start, konnte sich allerdings durch sehr gute Leistungen sogar den vierten Platz in der Vereinswertung erkämpfen.

Adam Aouaj bestritt sein erstes Turnier und bekam es gleich mit einem erfahrenen Gegner zu tun. Trotz großem Kampfgeist konnte er sich gegen diesen leider nicht durchsetzen und schied früh aus.

Auch Mohammed El Messaoudi hatte einen sehr starken Kontrahenten, dem er letztlich nicht gewachsen war.

Mounir Marghich bestritt insgesamt zwei Duelle, welche er jeweils haushoch überlegen (12 Punkte Differenz!) für sich entschied und dadurch den 1. Platz sicherte.

Zoubair Madmar nahm wie viele seiner Mitstreiter erstmals an einem Turnier teil und konnte trotz eines regelwidrigen Faustschlags seines Gegners das Halbfinale für sich entscheiden. Letztlich unterlag er jedoch im Finale und holte einen beachtlichen 2. Platz.

Yassin Barkan hatte einen langen Weg, konnte seinen ersten Kampf gewinnen und schied im Anschluss dann leider aus. Am Ende langte es jedoch für einen guten dritten Platz.

BSCD-Neuzugang Robin Ferl wusste gleich zu überzeugen und belohnte sich mit dem 1. Platz.

Dorian Herrmann nahm das zweite Mal an den Masters Open teil und konnte sich seit dem Jahr 2015 erheblich steigern, der gerechte Lohn: 1. Platz.

Laura Trifkovic konnte sich im Finale gegen eine sehr starke Gegnerin souverän durchsetzen und sicherte sich den Sieg und Platz 1. Darüber hinaus ermöglichte Laura einer Athletin, die keine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse hatte, noch einen Freundschaftskampf. Auch diesen gewann Laura überlegen.

Lauras Vorbereitung vor dem Kampf und das Finale könnt Ihr als Video-Zusammenfassung in unserer Galerie ansehen. In den kommenden Tagen folgen noch Clips einiger anderer Teilnehmer, wenn wir die Videos gesammelt haben!

Und hier einige Bilder: