Am Sonntag den 09.09.2018 nahm der Budosport Club Dietzenbach am Kinder- und Jugendlehrgang in H├╝nfeld teil.

Dieser Lehrgang richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche und ihre Trainer. Vertretren wurde der Budosport Club Dietzenbach vom Trainerstab, bestehend aus Mohamed Madmar, Yassin Barkan und Yassine Madmar. Diese trainieren Taekwondo, Kampfsport und Selbstverteidigung in Dietzenbach.

Insgesamt bestand der ganzt├Ągige Lehrgang aus drei Trainingseinheiten ├á 90 Minuten.

In der ersten Einheit ging es um das Thema Kampf. Unter Anleitung von Bashir Adam, einem international erfolgreichen Taekwondo Athleten, wurden spezifische Techniken des modernen Zweikampf erlernt.

Den finalen Teil dieser Einheit bildete dann das Sprarring, bei dem die Teilnemer das Erlernte anwenden durften.

Im zweiten Teil des Lehrgangs unter Leitung von Gro├čmeister Tobias Blobner ging es um spielerisches Taekwondo. Vermittelt wurden unter anderem kindgerechte Methoden, um Kinder an diesen Kampfsport heranzuf├╝hren.

Auf den dritten Teil, der mit „Warrior Games“ angek├╝ndigt wurde, freuten sich die Teilnehmer am meisten. Hier wurde unter Anleitung von Hapkido Meister Jens Schimmel der Umgang mit Bogen und Schwert ausprobiert.

Begonnen wurde mit der Grunds├Ątzlichen Handhabung des Bogens. Alleine das Spannen des Bogens und das einlegen des Pfeils stellten eine Herausforderung f├╝r die ansosnten waffenlos k├Ąmpfenden Taekwondo Sportler dar. Danach wurden einigie Ziel├╝bungen gemacht.

Im Anschluss wurde der Umgang mit dem ├ťbungsschwert einstudiert. Meister Jens Schimmel zeigte die Handhabungund vor allem das Blocken von Angriffen mit dem Schwert. Nach dem das einstudiert und ausprobiert worden war, kam es zum Finale, einer „Schlacht“ mit Pfeil und Bogen.

Dazu wurd die Gruppe in zwei Teams unterteilt. Gek├Ąmpft wurde nach festen Regeln mit dem Bogen und nach dem Abschie├čen der Pfeile mit dem ├ťbungsschwert.

Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert.

Die Kampfsportler vom BSCD werden auch n├Ąchstes Jahr wieder dabei sein.

 

Im zweiten Teil des Lehrgangs unter Leitung von Gro├čmeister Tobias Blobner ging es um spielerisches Taekwondo. Vermittelt wurden unter anderem kindgerechte Methoden, um Kinder an diesen Kampfsport heranzuf├╝hren.

Auf den dritten Teil, der mit „Warrior Games“ angek├╝ndigt wurde, freuten sich die Teilnehmer am meisten. Hier wurde unter Anleitung von Hapkido Meister Jens Schimmel der Umgang mit Bogen und Schwert ausprobiert.

Begonnen wurde mit der Grunds├Ątzlichen Handhabung des Bogens. Alleine das Spannen des Bogens und das einlegen des Pfeils stellten eine Herausforderung f├╝r die ansosnten waffenlos k├Ąmpfenden Taekwondo Sportler dar. Danach wurden einigie Ziel├╝bungen gemacht.

Im Anschluss wurde der Umgang mit dem ├ťbungsschwert einstudiert. Meister Jens Schimmel zeigte die Handhabungund vor allem das Blocken von Angriffen mit dem Schwert. Nach dem das einstudiert und ausprobiert worden war, kam es zum Finale, einer „Schlacht“ mit Pfeil und Bogen.

Dazu wurd die Gruppe in zwei Teams unterteilt. Gek├Ąmpft wurde nach festen Regeln mit dem Bogen und nach dem Abschie├čen der Pfeile mit dem ├ťbungsschwert.

Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert.

Die Kampfsportler vom BSCD werden auch n├Ąchstes Jahr wieder dabei sein.

Der Budosport Club Dietenbach bietet Kampfsport, Taekwondo und Selbstverteidigung┬á in Dietzenbach und Umgebung f├╝r Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren an. Wir bieten den Kampfsport auch f├╝r Erwachsene an. Taekwondo ist eine jahrtausend alte Kampfkunst aus Korea. Neben den k├Ârperlichen Aspekten wird ein gro├čer Wert auf gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Achtung geleget.

Taekwondo kann in jedem Alter erlernt werden. Nehmen Sie daher jetzt unverbindlich an einem kostenlosen Probetraining teil. Unsere Trainingszeiten finden Sie hier. Mehr Informationen zum Verein gibt es hier.