Austrian Open 2018

Am vergangen Wochenende (26.05.2018) ist Laura Trifkovic bei den Austrian Open 2018 in Innsbruck für den BSCD an den Start gegangen.   

Im Halbfinale traf sie auf eine italienische Gegnerin, die eine sehr defensive Taktik für den Kampf wählte. Die konsequente Deckungsarbeit der Kontrahentin machte es Laura schwer sich durchzusetzen, ebenfalls verlor sie durch den ständigen Nahkampf ihren Distanzvorteil. So wurde bereits nach der ersten Runde klar, dass es für Laura schwierig werden würden ihre Tritte in Punkte umzusetzen. Trotz verschiedener Bemühung blieb die Gegnerin bei ihrer defensiven Kampfstrategie und ließ keinen Treffer zur Weste oder zum Kopfschutz durchkommen. Nachdem beide Sportlerinnen kleine Fehler machten und dadurch Strafpunkte erhielten, endete der Kampf knapp mit 2:3 für die italienische Kämpferin.

Aufgrund der Enttäuschung über den verpassten Finaleinzug, konnte sich Laura nicht richtig über ihre Bronzemedaille freuen. Dennoch kann sie stolz sein auch diesmal wieder bei einem großen internationalen Turnier eine Platzierung erhalten zu haben.

Der Budosport Club Dietzenbach gratuliert Laura herzlich zu ihrer Platzierung und wünscht ihr für das nächste Turnier in Luxemburg viel Erfolg.

Hier gibt es ein paar Fotos des Turniers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.